HSBC Trinkaus Jugend & Bildung e.V.

Jungen Europäern den Berufseinstieg ermöglichen

Ein Ziel des Vereins „HSBC Trinkaus Jugend & Bildung e.V.” ist es, Hochschulabsolventen eine Zukunftsperspektive in Deutschland zu ermöglichen.

Die Zukunftsinitiative „d.eu.tsch – Stipendium für junge Europäer“ unterstützt qualifizierte und motivierte junge Europäer dabei, einen Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt zu finden. Die Initiative richtet sich dabei in erster Linie an Ingenieure und Elektrotechniker sowie Mathematiker, Naturwissenschaftler, Mediziner und IT-Spezialisten.

Erfolgreiche Bewerber erhalten ein Stipendium für einen viermonatigen Intensivsprachkurs in Düsseldorf inklusive Unterkunft und Verpflegung. Auch bei Bewerbungen und der Suche nach einem ständigen Wohnsitz wird den betreuten Stipendiaten geholfen. Während des gesamten Zeitraums werden die Jungakademiker von HSBC-Mitarbeitern begleitet und mit Rat und Tat unterstützt.

Struktur

Claudia Vetter-Diez
Vorsitzende
Nachhaltigkeit,
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Paul Hagen
Stellvertretender Vorsitzender
Mitglied des Vorstands, HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Wolfgang Haupt
Kassierer
Mitglied des Verwaltungsrats, HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, ehemaliger persönlich haftender Gesellschafter,
HSBC Trinkaus & Burkhardt KGaA

Dr. Detlef Irmen
Schriftführer
Chefsyndikus,
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Vereinsregisternummer: VR 11067

Kooperationspartner: Goethe Institut, Agentur für Arbeit Düsseldorf, Metzler Stiftung, Qiagen

Kontakt

HSBC Trinkaus Jugend & Bildung e.V.

Claudia Vetter-Diez
Königsallee 21/23, 40212 Düsseldorf
Telefon: +49 211 910-2261
Telefax: +49 211 910-98077
E-Mail: claudia.vetter-diez@hsbc.de

Vereinsregisternummer
VR 11067

Spendenkonto
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
IBAN DE24 3003 0880 0013 0880 04
BIC TUBDDED

Flyer Stipendienprogramm Zukunftsinitiative d.eu.tsch
Download (PDF, 184KB)

Vereinssatzung HSBC Trinkaus Jugend und Bildung e.V.
Download (PDF, 1.88MB)