Mitteilung über Stimmrechte

Veröffentlichungen nach § 40 Abs. 1 WpHG

Oktober 2018

Die HSBC HOLINGS PLC, London, UK, hat uns am 1. Oktober 2018 im Rahmen einer freiwilligen Stimmrechtsmitteilung der Konzernmuttergesellschaft gemäß §§ 33 Abs. 1, 34 WpHG mitgeteilt, dass ihre 100%ige Tochtergesellschaft, die HSBC UK Holdings Limited, im Rahmen einer konzerninternen Restrukturierung indirekt mit ihrem Stimmrechtsanteil an der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Königsallee 21/23, 40212 Düsseldorf am 1. Oktober 2018 die Schwellen von 3%, 5%, 10%, 15%, 20%, 25%, 30%, 50% und 75% überschritten hat. Der indirekte Stimmrechtsanteil hat zu diesem Tag 80,67% (27.498.050 Stimmrechte) betragen. Der Volltext der vorstehenden Mitteilung kann hier eingesehen werden.

Darüber hinaus hat uns die HSBC HOLDINGS PLC, London, UK, am 2. Oktober 2018 zu dem vorstehenden indirekten Stimmrechtserwerb an der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG durch die HSBC UK Holdings Limited gemäß § 43 Abs. 1 WpHG die mit diesem Erwerb verfolgten Ziele mitgeteilt. Diese Ziele können hier eingesehen werden.

Düsseldorf, 2. Oktober 2018
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Der Vorstand

Oktober 2014

Die NATIONAL-BANK AG, Essen, Deutschland, hat uns am 28. Oktober 2014 gemäß § 21 Absatz 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Königsallee 21 / 23, 40212 Düsseldorf, am 27.10.2014 die Schwellen von 3%, 5%, 10% und 15 % überschritten hat und zu diesem Tag 17,54 % (5.980.360 Stimmrechte) betragen hat.

Die NATIONAL-BANK AG, Essen, Deutschland, hat uns am 29. Oktober 2014 gemäß § 21 Absatz 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Königsallee 21 / 23, 40212 Düsseldorf, am 28.10.2014 die Schwellen von 15 %, 10%, 5% und 3% unterschritten hat und zu diesem Tag 0 % (0 Stimmrechte) betragen hat.

Düsseldorf, 29. Oktober 2014
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Der Vorstand

Juli 2010

Die Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart, Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 02. Juli 2010 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Königsallee 21 / 23, 40212 Düsseldorf, am 02.07.2010 die Schwelle von 20 % unterschritten hat und zu diesem Tag 18,86 % (5.300.000 Stimmrechte) betragen hat.

Düsseldorf, 7. Juli 2010
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Der Vorstand

Dezember 2005

Die HSBC Holdings plc, 8 Canada Square, London E14 5HQ, hat uns gemäß §§ 21 Abs. 1; 22 Abs. 1 Nr. 1; 24 WpHG zugleich im Namen ihrer 100 prozentigen Tochtergesellschaften HSBC Bank plc, 8 Canada Square, London E14 5HQ, und HSBC Germany Holdings GmbH, Königsallee 21/23, 40212 Düsseldorf, mitgeteilt, dass

  • die HSBC Germany Holdings GmbH ihren bisher schon bestehenden Anteil an den Stimmrechten an der HSBC Trinkaus & Burkhardt KGaA von 73,47 prozent erhöht und durch diese Erhöhung am 30. November 2005 die Schwelle von 75 prozent der Stimmrechte überschritten hat;
  • die HSBC Germany Holdings GmbH seit dem 30. November 2005 über Stimmrechte in Höhe von 77,84 prozent an der HSBC Trinkaus & Burkhardt KGaA verfügt;
  • der HSBC Holdings plc seit dem 30. November 2005 nunmehr zugerechnet gemäß § 22 Abs. 1 Nr. 1 WpHG insgesamt 77,84 prozent der Stimmrechte an der HSBC Trinkaus & Burkhardt KGaA zustehen.

Düsseldorf, 1. Dezember 2005
HSBC Trinkaus & Burkhardt KGaA
Die persönlich haftenden Gesellschafter